Willkommen beim innerwise Blog
GedankenSplitter rund um innerwise

Süßes sonst gibt's Saures - Detox Yourself!

Süßes sonst gibt's Saures - Detox Yourself!

​Übersäuerung spielt bei der Entstehung von Irritationen und Krankheiten eine so entscheidende Rolle, dass es notwendig ist, den Grad der Übersäuerung messen zu können. (Uwe Albrecht: Intuitive Diagnostik, S. 140).

Sind alle Säuren schlecht?

Nein, es gibt Säuren die wichtige Funktionen im Körper übernehmen und doch sind es Säuren welche unsere Zellen über die Zeit zerstören. Pilze, Viren und andere Pathogene nähren sich von Säuren und die Ausscheidungen dieser Organismen sind noch saurer, als die Säuren von denen sie sich nähren. Säuren sind korrosiv und beinträchtigen deine Zellfunktionen.

Jeder hat seinen individuellen Säurewert-Bereich in dem er sich wohl fühlt. Den aktuellen Säurewert kann jeder selbst austesten. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:

a) Du nimmst eine Hautfalte, z. B. auf der Oberseite deines Unterarms, zwischen Daumen und Zeigefinger und kneifst so stark du kannst zu und der Grad der Schmerzhaftigkeit sagt aus, wie viel Säure im Gewebe abgelagert ist. Im Optimum entsteht kein Schmerz. 

b) Du zeichnest eine Säure-Skala von 0% bis 100% und markierst deinen aktuellen Säurewert. 

c) Du testetest mit dem Armlängentest aus, wo dein Säurewert zwischen 0% und 100% auf der Säure-Skala liegt, wobei 0% der geringsten und 100% der maximal menschenmöglichen Säurebelastung im Gewebe entspricht.

\Beim Säurewert ist es wie mit der Ladung, wenn du dich an einen Säurewert von 10% oder weniger gewöhnt hast, ist ein Leben mit 30%, 50% oder mehr nicht mehr vorstellbar. Doch die meisten Menschen haben einen Säurewert von über 50%. 

Die Folgen von einem hohen Säurewert sind Wassereinlagerungen, Schmerzen, Rötungen, Entzündungen, Dehydrierung, Steifigkeit, Erschöpfung und mehr.



Das kann deinen Säurewert in die Höhe treiben:

- denaturiertes, genmanipuliertes und industriell verarbeitetes Essen z. B. Süßigkeiten

- Getränke die Genussmittel sind u. a. Kaffee, Tee, Alkohol

- Schwermetalle 

- Pflegeprodukte, Kosmetika  

- Waschmittel und Reinigungsmittel 

- Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel 

- schwere Gedanken und Emotionen 

- Energiefelder mit hoher Ladung 

- Ungeklärte Themen


Deine Zellen sind wie ein Baby, du musst sie füttern – was über das Blut geschieht – und sie reinigen, also die Ausscheidungen der Zelle entsorgen – geschieht über das Lymphsystem. Wie bei einem Auto wird Treibstoff verbrannt und das hinterlässt Abgase die über das Abgassystem entsorgt werden müssen. Ist das Abgassystem blockiert, so geht der Motor aus.

Das Abfallentsorgungssystem von deinem Körper ist Lymphsystems. Ist dein Säurewert anhaltend hoch, dann ist dein Lymphsystem schlapp, träge, überfordert und deine Zellen werden schwächer – sie ersticken am Müll. Neue Nährstoffe erreichen die Zelle kaum noch, da der Zugang zur Zelle von Müll verstopft ist. Also Ärmel hoch und sauber machen.


Das kann deinen Säurewert absenken und dein Lymphsystem in Schwung bringen:

- Reife Früchte, frisch gepresste grüne Säfte, gutes Quellwasser

- Frische Luft

- Sonnenschein

- Barfuß laufen

- Schwimmen

- Trampolin springen

- Lachen

- Singen

- Tanzen

- Saftfasten oder Fruchtfasten


Nun ist deine Lymphe in Bewegung und möchte die Säuren und Gifte über deine Nieren und folgend den Urin ausscheiden. Sind die Nieren und Nebennieren (diese kontrollieren die Nierenfunktion) im Stress, so mindert das die Ausscheidung der Säuren über den Urin. Nun springt die Haut als dritte Niere ein und Säuren gelangen - auf äußerst unangenehme Weise - ich spreche aus Erfahrung - als Schuppenflechte, Neurodermitis, Pickel, Akne über die Haut nach draußen. Um sich vor Säuren zu schützen, lagert der Körper Wasser ein, zieht basisches Kalzium aus den Knochen (Skoliose lässt grüßen) und Zähnen um die Säuren zu neutralisieren. 

Zusätzlich erzeugt der Körper Schleim. Dieser lagert sich dann unter anderem in deinen Lungen oder Nebenhöhlen, schließlich überall im Körper, ab. Bei der nächsten Erkältung – Kälte ist basisch – wird dein Köper versuchen den Schleim auszuscheiden, durch Husten oder Schnupfen. Wird der produzierte Schleim, welcher die Säure einschließt, nicht ausgeleitet, da die Entgiftungskanäle (Nieren, Lunge, Darm, Haut) blockiert sind, trocknet der Zeit Schleim in deinem Köper über die Zeit aus und lässt sich nur noch mit einem richtig guten regenerativen Detox ausleiten.

Also Happy DETOX =)

Abenteuer Zeitreise: Alles ist JETZT
Loslassen verleiht Flüüügel
innerwise Blog
 

Ich bin Uwe Albrecht

Nichts weiter als ein Suchender nach dem Sinn des Lebens. So wie wir alle.
Wenn ich auf mein Leben bisher zurückschaue, erkenne ich den großen Sinn aller Erfahrungen und Lebensgeschichten.

Alles hatte seinen Sinn. Denn wenn es den nicht hätte, wäre es ja überhaupt sinnlos, dass ich überhaupt existiere.
(So hat es Burkhardt Heim gesagt.)

Es ist mir eine Freude, meine Suche, Gedanken, Zweifel, Erkenntnisse, Freuden und Lebensschritte hier mit euch zu teilen.

Ich stehe hier nackt vor euch, denn zu verbergen habe ich nichts.

Blog abonnieren

Hier kannst Du den innerwise-Blog abonnieren.

Eine Abbestellung ist jederzeit im Newsletter oder direkt auf unserer Website möglich.

Sobald du die Newsletter abonniert hast, senden wir dir an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink. Bitte aktiviere dein Abonnement durch Klicken des Links.

 

It's me, die innerwise app

Dein innerwise Freund und Begleiter auf dem Smartphone.
Lade mich hier kostenlos runter:

Erhältlich bei iTunes  Erhältlich bei Google Play

Mit dem energetischen Tor des Golden Circle, einer einfachen Handbewegung und reichlich Mut kannst du dein Leben jetzt radikal verändern und dich befreien Mehr dazu
tinny-export
notrump-integral