Sprache

DE

Willkommen beim innerwise Blog
GedankenSplitter rund um innerwise

Reden ohne Worte – das Geschenk meines Lebens | Lisa Bergmann

Reden ohne Worte
Durch die Demenzerkrankung meines Vaters, kam Reden ohne Worte in mein Leben. Nur, dass damals noch keiner wusste, dass es Reden ohne Worte war. Ganz still und leise ist es in mein Leben getreten und hat begonnen mich zu leiten, uns als Familie zu unterstützen.

Nur langsam, jeden Tag aufs Neue, beginne ich zu begreifen, was Reden ohne Worte eigentlich ist. Was für ein großes Geschenk es für das Sein aller Lebewesen ist. Vermutlich werde ich es niemals ganz erfassen, aber eins kann ich sagen: ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Ich, die sich Jahre damit abgeplagt hat ihre weiche Seite zum Vorschein zu holen, mehr Zartheit zuzulassen, bei der viele Verbindungsversuche anderer schon am ersten Schutzwall scheiterten, erlebe auf einmal Verbindung in einer Intensität und Schönheit, wie ich es niemals für möglich gehalten hätte. 

Was man nicht kennt, vermisst man bekanntlich auch nicht, aber diese Tiefe, die mein Leben dadurch bekommen hat, möchte ich nie wieder missen. Denn es macht mich einfach nur glücklich. In meinem Alltag begegnet mir so viel Schönheit, so viel Liebe, so viel Herzenswärme und jetzt, Dank Reden ohne Worte, kann ich sie auch sehen.

Ich begegne denselben Menschen wie früher. Doch dort, wo ich damals gedacht habe „Man ist die doof!", „Was für ein Idiot:", „Puh ist die anstrengend!" oder „Was für ein Arsch!" (um nur einige Bespiele zu nennen), stehen mir heute nicht mehr meine Bewertungen im Weg. Heute ist der Weg frei. Frei den Menschen so sehen zu können, wie er gemeint ist, voller Schönheit, in den buntesten Farben. Es ist eine Haltung die dahinter steht, mit der ich den Lebewesen dieser Erde begegne. Die Haltung von Reden ohne Worte.

In solchen Momenten spüre ich einfach nur eine tiefe Dankbarkeit. Dankbarkeit dafür, dass ich in meinem Leben so reich beschenkt werde.
Denn jeden Tag, mit jeder Begegnung, packe ich neue Geschenke aus. 


Die Schönheit des Anderen sehen - ein Ausschnitt aus dem Online-Kurs

Dein Körper hat die Kraft verloren, dein Gesicht die Begeisterung, deine Augen ihr Leuchten, deine Gedanken ihre Fähigkeit, mich zu berühren, aber ich kann dich sehen, ich kann dich hören, ich kann dich spüren.

Ob du dich an deinen glücklichsten Moment erinnern kannst, weiß ich nicht.
Aber ich kann dich daran erinnern, denn ich kann ihn ahnen. Wenn ich durch die Zeit in dein Leben zurückschaue, berührt er mich.

Ob du dir noch vorstellen kannst, wie du mit Anmut durch das Leben tanzt, weiß ich nicht.
Aber ich kann dich erinnern, denn aus jeder Zelle deines Körpers sprichst du darüber.

Ob du dich selber lieben kannst, weiß ich nicht.
Aber ich kann dich erinnern, wie es sich anfühlt, denn ich kann in deine Seele schauen, mich an ihrer Schönheit erfreuen, zurücklachen und was ist lieben denn anderes, als dass zwei Seelen sich berühren.

Auch wenn dir nach weinen ist, du nicht weißt, was die Zukunft bringt, am Leben zweifelst und in deiner Welt eingesperrt bist, so sehe ich doch deine Schönheit und all die Wunder, die wahr werden können.

Weil ich mich liebe und das Leben liebe, liebe ich dich.

Menschen können mit unserer Hilfe nur das erreichen und erfahren, was wir bereits in ihren sehen, auch wenn es noch nicht gelebt wird.

Es ist unser Vertrauen in sie und unsere Fähigkeit, sie an das zu erinnern, was sie schon vergessen haben, was unser wahres Geschenk an sie ist.


​ÜBUNG:

Von Heute an schaue durch die Oberfläche, das Gesicht, die Maske, die Gefühle, das Unvollkommene hindurch und sieh in jedem Menschen die Schönheit und das Potential.

Sieh sie in ihrem glücklichsten Moment. Sieh sie durch das Leben tanzen. Begegne Ihrer Seele.
Übe es mit deiner Familie, Arbeitskollegen, Freunden, beim Einkaufen, in der Bahn.

Einfach überall. 


Ich habe es satt!
innerwise Beschreibung
innerwise Blog
 

Ich bin Uwe Albrecht

Nichts weiter als ein Suchender nach dem Sinn des Lebens. So wie wir alle.
Wenn ich auf mein Leben bisher zurückschaue, erkenne ich den großen Sinn aller Erfahrungen und Lebensgeschichten.

Alles hatte seinen Sinn. Denn wenn es den nicht hätte, wäre es ja überhaupt sinnlos, dass ich überhaupt existiere.
(So hat es Burkhardt Heim gesagt.)

Es ist mir eine Freude, meine Suche, Gedanken, Zweifel, Erkenntnisse, Freuden und Lebensschritte hier mit euch zu teilen.

Ich stehe hier nackt vor euch, denn zu verbergen habe ich nichts.

Blog abonnieren

Hier kannst Du den innerwise-Blog abonnieren.

Eine Abbestellung ist jederzeit im Newsletter oder direkt auf unserer Website möglich.

Sobald du die Newsletter abonniert hast, senden wir dir an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink. Bitte aktiviere dein Abonnement durch Klicken des Links.

 

It's me, die innerwise app

Dein innerwise Freund und Begleiter auf dem Smartphone.
Lade mich hier kostenlos runter:

Erhältlich bei iTunes  Erhältlich bei Google Play

tinny-export
notrump-integral