Willkommen beim innerwise Blog
GedankenSplitter rund um innerwise

Kathrin Landrock

Die Zirbeldrüse - Bedeutung, Störungen, Schutz und Regeneration| Kathrin Landrock

In dieser Frage des Monats soll es vor allem um den energetischen Schwerpunkt der Zirbeldrüse gehen. Aber vorher noch ein paar Fakten zu unserem Taktgeber.

Die Zirbeldrüse oder auch Epiphysis genannt ist die oberste Instanz unseres Hormonsystems. Sie steuert unseren Schlaf-Wach-Rhythmus und arbeitet als innere Uhr. Außerdem ist sie zuständig für Regenarationsprozesse. Die Zirbeldrüse ist nur wenige Millimeter groß und befindet sich auf Höhe der Augen innerhalb des Gehirns und wird auch als physische Entsprechung des Dritten Auges bezeichnet. Die Zirbeldrüse stellt unser Kontaktorgan zum höheren Bewusstseinsfeld dar, zu unserer Intuition, zu unserer inneren Weisheit. 

In der Zirbeldrüse selbst gibt es eine Substanz, das Bewusstseinsmolekül DMT, welches wie ein Halluzinogen wirkt und die Öffnung für Wahrnehmung und unseres Bewusstseins steuert. Die Zirbeldrüse, unsere Aktivität und die Produktion von DMT stehen in einem direkten Zusammenhang und es lohnt sich, hier immer mal wieder einen genaueren Blick drauf zu werfen. Einen Zugang zum dritten Auge schafft das Alta Major Chakra, dass sich am Hinterkopf befindet und auch bekannt als Tor zum Licht oder der Mund Gottes ist. . Auch Tieren besitzen dieses Chakra, es verbindet sie mit dem Gruppenraum ihrer Art und ermöglicht ihnen so das große Wissen anzuzapfen. Das Alta Major Chakra ist bei Menschen jedoch oft blockiert und inaktiv. Das Alta Major bildet mit dem Stirnchakra und dem Kronenchakkra ein energetisches Dreieck. 
Hier lässt sich durch Hineinfühlen überprüfen, ob die Chakren schwingen, Energie fließen kann und wie stark die jeweiligen Verbindungen untereinander sind. Je stärker diese Verbindung ist und dementsprechend auch mehr Fluss zulässt, desto direkter sind wir in der Anbindung an uns selbst und können die Verbindung zum großen Ganzen herstellen. Die Fähigkeit in diese Anbindung zu gehen, hängt immer auch von äußeren Einflüssen ab, ein Faktor kann die Substanz Fluorid sein, die sehr schädlich für die Zirbeldrüse ist. In Tabletten, Zahnpasta, aber auch im Speisesalz und im Mineralwasser ist Fluorid angereichert. Die Zirbeldrüse lagert favorisiert Fluorid an, was dazu führt, dass sie verhärtet und verkalkt und somit nicht mehr schwingen kann. Wie verlieren den Kontakt zu unserer inneren Stimme, fühlen uns wie abgeschnitten und depressiv. Um die Aktivität oder Verkalkung der Zirbeldrüse auszutesten, können wir mit den Händen eine Skala aufziehen und wahrnehmen. 

Auch Störeinflüsse wie Elektrosmog oder gestörte Tagesrhythmen lassen sich so austesten. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Einfluss von Emotionen und die dahinerliegenden Bewusstseinsfelder. Spüre, was Emotionen wie Angst, Resignation, Frustration oder Wut mit deiner Zirbeldrüse machen und lasse dann Emotionen wie Selbstliebe einfließen, bedingungslose Liebe nach Außen und die Freude und fühle und teste aus, wie sie sich verändert, wie sie aufblüht. 

Dieses experimentelle Austesten von Emotionen, aber auch Aktivitäten, die unsere Zirbeldrüse unterstützen, kann so jeden Tag ganz einfach umgesetzt werden – nutzt die Sonne, verbindet euch mit der Natur und eurem natürlichen Tagesablauf, entgiftet und entleitet, nehmt Kontakt zur Erde auf und lauft barfuß. Ein leichtes Klopfen zwischen den Augen hilft die Zirbeldrüse durch die Vibrationen zu aktivieren. Auch eine Meditation tut gut, stellt euch vor, dass ein Lichtstrahl den Punkt zwischen euren Augen trifft, hindurchdringt zu eurer Zirbeldrüse, Verhärtungen und Verkalkungen auflöst und sie so wieder in einem goldenen Licht wie eine Lotusblüte erstrahlen kann. 

Viel Spaß damit, bleibt positiv gestimmt und pflegt und hegt eure Zirbeldrüse, damit diese wertvolle Verbindung nie verloren geht.

Die Frage zur Zirbldrüse wurde von Kathrin Landrock beantwortet.​


Die Fragen des Monats/Woche werden jeden Monat durch eine Umfrage in der Facebook Gruppe innerwise Community Europe ausgewählt und von Uwe Albrecht und ausgewählten Mentoren dann beantwortet. Wenn du selber Input geben möchtest oder dich mit anderen innerwise Anwendern austauschen möchtest, dann tritt der innerwise Facebook Community bei.​​ Hat dir der Beitrag gefallen? Hier kannst du unseren Blog per Email abonnieren.
Der heimliche Verhinderer & Treibstoff für dein Le...
Warum du an bestimmten Zielen immer wieder scheite...
innerwise Blog
 

Ich bin Uwe Albrecht

Nichts weiter als ein Suchender nach dem Sinn des Lebens. So wie wir alle.
Wenn ich auf mein Leben bisher zurückschaue, erkenne ich den großen Sinn aller Erfahrungen und Lebensgeschichten.

Alles hatte seinen Sinn. Denn wenn es den nicht hätte, wäre es ja überhaupt sinnlos, dass ich überhaupt existiere.
(So hat es Burkhardt Heim gesagt.)

Es ist mir eine Freude, meine Suche, Gedanken, Zweifel, Erkenntnisse, Freuden und Lebensschritte hier mit euch zu teilen.

Ich stehe hier nackt vor euch, denn zu verbergen habe ich nichts.

Blog abonnieren

Hier kannst Du den innerwise-Blog abonnieren.

Eine Abbestellung ist jederzeit im Newsletter oder direkt auf unserer Website möglich.

Sobald du die Newsletter abonniert hast, senden wir dir an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink. Bitte aktiviere dein Abonnement durch Klicken des Links.

 

It's me, die innerwise app

Dein innerwise Freund und Begleiter auf dem Smartphone.
Lade mich hier kostenlos runter:

Erhältlich bei iTunes  Erhältlich bei Google Play

Melde dich zum Newsletter an und erhalte die erste Leseprobe von "Der Freie Mensch", die neue deutsche Übersetzung von Ayn Rand's Klassiker "Atlas Shrugged" Jetzt anmelden
tinny-export
notrump-integral