Willkommen beim innerwise Blog
GedankenSplitter rund um innerwise

Die energetischen Geheimnisse der Drogen

Die energetischen Geheimnisse der Drogen

 

Provokation

Drogen sind Versuche, den Weg - den wir alle zu gehen haben, abzukürzen.
Sie sind etwas für Faule und Schwache.
Auf die Gefahr hin, das du jetzt rebellierst, weil du selber Drogen genommen hast oder es immer noch tust: sei doch ehrlich mit dir selbst.
Und ich nenne es beim Namen: Du bist zu feige für das Leben.

Und es sind keine Abkürzungen, es sind Illusionen.
Du wirst auf dem Weg der Drogen niemals das erreichen, was der Weg der Erkenntnis dir geben kann.

Ob du aus spirituellen Gründen, als Einweihung, zur Öffnung, zur Unterdrückung von Angst oder Blockaden, aus dem Gelangweilt sein vom Leben, aus Protest, aus Mitläufertum, als kreative Inspiration oder anderen Gründen heraus Drogen nimmst, es bleibt ein Betrug an dir selbst und erspare mir deine Ausreden.

UND es ist gefährlich, denn mit Drogen öffnest du Tore, die du selbst fast nie wieder schließen kannst.

Menschen, die Drogen genommen haben, sind am Klang ihres Feldes zu erkennen.

Du willst Macht, Erleuchtung, mehr Energie, Inspiration und du bekommst Abhängigkeit. Es ist ein Pakt, den du mit Drogen eingehst.

 

Absicht

Ich sage das alles nicht, weil ich ein fanatischer Gesundheitsapostel bin. Mir ist es doch egal, wie du lebst, was du erfährst und wie du stirbst.
Aber komme nicht zu mir, um nach Hilfe zu fragen und erkläre mir, du hättest nicht gewusst, was Drogen bedeuten und womit du dich verbunden hast.
Komme nicht zu mir und erwarte, dass wir zusammenarbeiten werden.
Komme nicht und versuche, den Dreck, den du trägst, auf mir abzuladen.

Mit diesem Blog kann ich dir und Therapeuten helfen, mit dem Thema und dessen Folgen besser klar zu kommen.

Übrigens: Kaffee, Alkohol und Zigaretten sind keine Drogen, die spirituelle Tore öffnen. (Belästige mich nicht mit, „Kaffee und Alkohol trinkt doch jeder…“) Kaffee ist ein stimulierendes Gift, Alkohol ein Enthemmen und Vergessen, Zigaretten ein mieser Ersatz für Masturbation und innerer Rückzug zum Vergessen der ablenkenden Umwelt.

 

Energetische Hintergründe

Mit Erkenntnis und Meditation wachsen wir über uns selbst hinaus und dann gehen auch die Türen für uns auf, denen wir innerlich gewachsen sind. Denn hinter all den Türen des spirituellen Wachstums warten Geschenke, die aber nur dann Geschenke sind, wenn wir reif genug sind - für sie.
Mit Drogen wächst du nicht, zündest aber eine Bombe über dir und sprengst viele Türen auf.
Nur bist du dem, was hinter den Türen wartet, nicht gewachsen, sondern wirst zum Spielball der Energien.
„Schaut mal, da hat wieder so ein bekloppter Mensch die Türen aufgesprengt. Lass uns ihn benutzten und mit ihm Spass haben.“

Wenn wir uns die Strukturen differenzierter betrachten, gehen wir symbolisch davon aus, dass unser Leben wie ein Donut aussieht. Wir können uns im sicheren Teig aufhalten, uns mit unseren negativen Emotionen identifizieren und den Mächten zur Verfügung stellen, die im Teig der Illusion uns das Blaue vom Himmel versprechen.
Wir können auch den Mut aufbringen, uns in das Donutloch zu begeben, haltlos frei fliegend, den Raum und die Energie entdecken, die dort wartet.

Wenn du mehrere Donuts auf deinen Donut legst, so berühren sich ihre Leiber und in der Mitte kannst du durchschauen, weil sich die Löcher zu einem einzigen Loch verbinden.
Es sind wie übereinander liegende Dimensionen.

In den Löchern hast du die klaren reinen Energien, im Teig die Verfestigungen, negativen Emotionen und vor allem die manipulativen Machtenergien.

Spirituelles Wachstum auf dem Erkenntnisweg findet im Donutloch statt. Es braucht den Mut, allein in dem Loch zu sein, ohne Halt, ohne sicheren Teig. Und dann kannst du in dem Loch wachsen.

Drogen sind wie Wurmlöcher, die Kurzschlüsse zwischen den Leibern der übereinander liegenden Donuts erzeugen.
Das wäre kein Problem, wenn nicht die Kräfte in den weiter oben liegenden Donuts (im Teig) immer stärker und machtvoller werden und dann durch die Menschen wirken.

Viele Menschen suchen nach genau diesen mächtigen manipulativen Energien, um eigenen Schwäche zu kompensieren und kontrollieren zu können, denn damit fühlen sie sich anderen überlegen.
Religionen bedienen sich dieser Machtenergien, Diktatoren werden so erschaffen, Gurus „erheben sich derart über andere“, aber auch viele Heiler, die Wunder vollbringen, lassen diese Energien für sich arbeiten.

Da die Energien aus den oberen Donuts scheinbar aus anderen Dimensionen kommen, sind sie aus dem Basisdonut kaum zu erkennen, geschweige denn, dass sie so behandelt, geklärt werden könnten.
Und schon rennen Millionen Menschen einem Führer nach, wissen nicht warum und was die Magie ausmacht und anschließend wollen alle behaupten, sie seinen unschuldig.
(Die Herde blöckender Schafe von Kollektivisten der Diktaturen, Religionen…)

 

Therapeutische Ansätze

Um den Energien gerecht zu werden, die durch Drogen eingeladen werden, um die Pakte auflösen zu können, die dazu eingegangen wurden, um zu beenden, dass durch diese Menschen andere Menschen gefährdet werden, weil die Machtenergien übergreifen, ist es notwendig, die Struktur zu verstehen.
Dazu ist der Weg durch die Mitte (vielleicht nannte es Buddha deshalb „Der Weg der Mitte“), durch das Loch, durch das innere Erkennen und Wachsen notwendig. Mit dem LEBE! Spiel und den Heilern bekommst du die notwendigen Strukturen und Werkzeuge, die du benötigst, um in den Ebenen der oberen Donuts arbeiten zu können.

Du musst identifizieren, ob Wurmlöcher vorliegen, die die Dimensionen ( übereinander liegenden Donuts) verbinden und welche Dimensionen sie miteinander verbinden (1-2-3-4-5..) Wenn sie vorliegen, kannst du sie mit den 10 Heilern schließen.
Stelle fest, aus welcher Dimension (1-12) die Energien kommen.
Die Heiler unterstützen dich dann, diese Ebenen zu klären, Verbindungen zu klären, Türen zu schließen.

Um die Pakte aufzulösen, findest du bei Faust eine Inspiration:
Mephistopheles: „s´ist ein Gesetz der Teufel und Gespenster: Wo sie hereingeschlüpft, da müssen sie hinaus. Das erste steht uns frei, beim zweiten sind wir Knechte.“
Und dann lässt er die Ratten das Zeichen an der Tür zernagen, das ihn hinderte, den Raum von Faust wieder zu verlassen.

Wenn wir das therapeutisch nutzen wollen, ist es am einfachsten, die Geister in den Räumen mit ihren Opfern und Nutzern einzusperren und zu verhindern, dass sie den Raum verlassen können. Denn das können sie überhaupt nicht leiden: gefangen zu sein.
Erst dann sind die „Geister“ bereit, den Pakt wieder aufzulösen, weil ihnen ihre Freiheit noch wertvoller ist, als der Lohn für den Pakt.
So können wir sie mit ihren eigenen Waffen schlagen. Wir müssen nur den Raum - wenn die „Geister“ drin sind - so versiegeln, dass sie ihn nicht mehr verlassen können.
Das bedeutet, wir benötigen wirksamere Energien, als sie diesen Mächten zur Verfügung stehen.

Und diese findest du auf dem Weg der Erkenntnis, aber nicht auf dem Weg der Drogen.

 

 

Uwe Albrecht

Stille Nacht, heilige Nacht - geklaut und ausgedac...
Your wish is my command
innerwise Blog
 

Ich bin Uwe Albrecht

Nichts weiter als ein Suchender nach dem Sinn des Lebens. So wie wir alle.
Wenn ich auf mein Leben bisher zurückschaue, erkenne ich den großen Sinn aller Erfahrungen und Lebensgeschichten.

Alles hatte seinen Sinn. Denn wenn es den nicht hätte, wäre es ja überhaupt sinnlos, dass ich überhaupt existiere.
(So hat es Burkhardt Heim gesagt.)

Es ist mir eine Freude, meine Suche, Gedanken, Zweifel, Erkenntnisse, Freuden und Lebensschritte hier mit euch zu teilen.

Ich stehe hier nackt vor euch, denn zu verbergen habe ich nichts.

Blog abonnieren

Hier kannst Du den innerwise-Blog abonnieren.

Eine Abbestellung ist jederzeit im Newsletter oder direkt auf unserer Website möglich.

Sobald du die Newsletter abonniert hast, senden wir dir an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink. Bitte aktiviere dein Abonnement durch Klicken des Links.

 

It's me, die innerwise app

Dein innerwise Freund und Begleiter auf dem Smartphone.
Lade mich hier kostenlos runter:

Erhältlich bei iTunes  Erhältlich bei Google Play

Blockaden und Irritationen der eigenen Sexualität mit dem kostenfreien Sexual Healing - Online Kurs entdecken und auflösen Jetzt teilnehmen
tinny-export
notrump-integral